Kontakt

Gegründet am 08. Mai 1900

bild

bild

Die Firma J.M. Lindemann GmbH & Co. KG. Wurde am 08.05.1900 in Hamburg von John Martin Lindemann als Schiffszimmerei gegründet.

Am 1. Januar 1930 wurde John Max Lindemann Alleininhaber der Firma, bis er am 1. April 1950 Unterstützung von seinem Sohn John Hermann Lindemann erhielt, der als Bootsbaulehrling in die Firma eintrat. Nach der Bootsbaulehre absolvierte er noch eine Tischlerlehre und legte am 25.März 1957 die Meisterprüfung als Schiffsbauer ab. John Hermann Lindemann trat am 01. Januar 1959 als Teilhaber in die Firma ein. Geschäftlich hat sich in der Zeit viel getan. Zu Schiffszimmerer-, Tischler- und Bootsbauerarbeiten kamen das Festmachen von Ladung und Schwergut auf Seeschiffen hinzu. Inzwischen fuhren auch die ersten Containerschiffe im Nordatlantikverkehr und der Betrieb wurde wiederum erweitert auf die Herstellung von seemäßiger Verpackung.

Am 26. November 1964 starb der Gründer John Martin Lindemann im Alter von 98 Jahren.

Im Jahre 1973 wurde der Betrieb der 95 Jahre alten Firma Carl Dornte & Sohn von der Firma J.M. Lindemann übernommen. 1975 wurde in Hamburg EURO-LASH von Firmen aus Hamburg, Bremen, Amsterdam, Rotterdam, Antwerpen, London, Southampten, Hüll und Liverpool gegründet, die gemeinsam den Einkauf von Laschmaterial, Holz und Drahtseilen durchführten und die Aquisition bei Reedereien und Maklern im europäischen Schifffahrtsbereich koordinieren.

 

Mit John-Carsten Lindemann, trat die vierte Generation am 15. Mai 1980 nach einer Lehre zum Speditionskaufmann sowie Ableistung seines Wehrdienstes als Tischlerlehrling in die Firma ein, die er am 14. Mai 1982 mit der Gesellenprüfung zum Tischler abschloss.

Im Juli 1995 wurde Herr John-Carsten Lindemann Teilhaber und Geschäftsführer im Unternehmen und John Hermann Lindemann zog sich aus dem Tagesgeschäft zurück.

1996 hat sich die Firma J.M. Lindemann GmbH & Co. KG aus dem Hafen- und Handwerksgeschäft zurückgezogen und sich auf die Verwaltung von Immobilien spezialisiert.

Die Hafentätigkeiten wurden im Rahmen des Generationswechsels an die Firma J.C. Lindemann Containerverpackung GmbH verkauft. Alle Mitarbeiter wurden im Rahmen der neuen Struktur übernommen.